Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Bierlokale OÖ’ Category

Das Dritte Bierfestival  16.-17. April 2010

Der Freistädter Ratsherrnclub veranstaltet im April dieses Jahres bereits zum dritten Mal seine große Biennale, das Mühlviertler Bierfestival. Die vier Mitglieder des Mühlviertler Biererlebnis (die Braucommune in Freistadt, die Privatbrauerei Hofstetten, die Stiftsbrauerei Schlägl und das Biergasthaus von Biersommelier Weltmeister Karl Schiffner) werden den Gästen reines Bier einschenken. Ebenfalls mit ihren Bieren in der Messehalle Freistadt vertreten: 13 weitere Haus- und Hobbybrauer aus dem Mühlviertel.

Englische Spezialitäten
Zusätzlich werden für das Festival 10 ausgesuchte englische (und schottische) Bierspezialitäten importiert und den Festgästen mit kundigem Kommentar angeboten. Von der Londoner BrauereiMEANTIME stehen ein IPA (Indian Pale Ale) und das legendäre London Porter zur Verkostung bereit. Die schottische Brauerei BREW DOG liefert das in Whiskyfässern gelagerte Paradox, weiters können zum Beispiel FULLERS 1845 und das Double Chocolate Stout von WELLS AND YOUNG probiert werden.

Schmankerl und Musik
Folgerichtig wird neben anderen Schmankerln auch englisches Essen (etwa fish and chips) zur Stärkung angeboten. Die Musikeinlagen werden ebenfalls anglophon geprägt sein. Man kann mit viel Atmosphäre rechnen. In der Mitte der Halle wird Big Ben freundlich auf Besucher und „Standler“ lächeln. Pipes and drums und die „Toora Loora Ladies“ werden den Abend musikalisch begleiten.

Future-Bräu
Die Damen vom „Future-Bräu“ sorgen für seine Gestaltung. Bei diesem prosperierenden Unternehmen handelt es sich um eine Übungsfirma der HAK Freistadt. 14 junge Brauerinnen werden (in enger Zusammenarbeit mit dem Ratsherrn Richard Grasmück, seines Zeichens Braumeister der Braucommune in Freistadt), ihr eigenes Bier brauen und den Festivalgästen anbieten.

Biercocktails und Hobbybrauer
Diplom Biersommelier Albert Schauer wird an seinem Stand Biercocktails anbieten. Er gibt gerne Rezepte für diese noch viel zu wenig bekannten Köstlichkeiten an das Publikum weiter. Einige Haus- und Hobbybrauer, die bereits ein oder sogar zwei Mal ihre Biere beim Festival zur Verkostung angeboten haben, sind wieder dabei.

Nua Stout
Mühlviertler Biererlebnis und die irischen Pubs Chelsea in Linz sowie Doherty in Steyr haben dieses Bier in Gemeinschaftsarbeit kreiert. Nua, gälisch, bedeutet „neu“. Das Vorbild zum „Neuen“ war vor allem der in England und Irland praktizierte Bierstil „Stout“. Mit seiner dunklen bis schwarzen Seele entwickelt das Nua Stout eine Röstherbe, mit leichter Fruchtigkeit unterlegt und dezentem Malzkörper im Abgang. Die Rohstoffe stammen fast zur Gänze aus Österreich – lediglich das speziell angeröstete Malz kommt aus Bayern und der Hefestamm ist ein Original der Insel. Damit kann man das Nua Stout gleichzeit regionale Bierspezialität und Gruß von der grünen Insel nennen.

Preise und Zeiten
Für den moderaten Eintrittspreis in der Höhe von 7,- Euro erhält man ein Festivalglas (das man behalten darf) und einen Bier-Jeton. Der Preis für jeden weiteren Jeton (= 1 Glas Bier) liegt bei 1,50 Euro. Das Festival beginnt an beiden Tagen um 18 Uhr und endet pünktlich um Mitternacht. Eine Viertelstunde vor Schluss wird in bewährter englischer Tradition die Glocke geläutet: „Last order, please!“

Read Full Post »

Seit ich Bierpapst Conrad Seidl auch zu meinen Facebook-Freunden zählen darf, bemerke ich erst wirklich wie umtriebig der wahrscheinlich beste Bierjournalist Europas ist.

seidlUnd nachdem seine zahlreichen Bierreisen und Wanderungen durch Bierlokale mehr Stoff bieten, als er jemals in seinen zahlreichen Büchern oder Zeitungsartikeln veröffentlichen kann, gibt es schliesslich auch noch seine Fernsehsendung: Bierpapst TV

Es gibt bereits jetzt die Möglichkeit, die aktuelle und 15.Folge  online anzusehen:

In der neuen Folge berichtet Conrad Seidl aus Wels und macht einen Rundgang durch die Welser Wirtshauskultur.  Die Mälzerei Plohberger in Grieskirchen erzeugt das glutenfreie „Beer Up“ . Weitere Reportagen berichten über den internationalen BierConvent, den Biomarkt auf der Wiener Freyung und die Bierbruderschaft Griesskirchen.

Viel Vergnügen beim Ansehen !

Read Full Post »

Im bayrischen Sonthofen fanden vor einigen Tagen die ersten Weltmeisterschaften für Biersommeliers statt. Der Sieger kommt aus dem oberösterreichischen Mühlviertel.

 

Biergasthaus Schiffner

Biergasthaus Schiffner

Karl Schiffner betreibt in Aigen/Schlägl Schiffners Biergasthaus einen der besten Bierbetriebe Österreichs. An die 150 verschiedene Biere, die meisten selbst importiert, bietet er hier kundig seinen Gästen an. Er wurde an der Doemens Akademie zum Biersommelier ausgebildet und ist nun nach wenigen Jahren bereits selber als Ausbildner dort tätig. Davor war er bereits Weinsommelier, also ein wahrer Meister des Geniessens.

Zur Weltmeisterschaft im Hotel Allgäustern luden die Doemens Akademie und der Verband der Biersommeliers. 48 Teilnehmer und Absolventen aus den verschiedensten Nationen sind dazu angereist. Über zwanzig Biere hat jeder Teilnehmer in der mehrstufigen Vorentscheidung verkostet und bewertet, bis die sechs Finalisten feststanden. Dabei galt es unter anderem, Biere auf Fehler und Stile zu verkosten. Karl Schiffner setzte sich im hochqualifizierten Teilnehmerfeld durch und zog mit Sebastian Priller, Cornelius Faust, Stephan Stiegler, Eberhard Haizmann und Stefan Grauvogl ins Finale ein, dass er dann glasklar für sich entscheiden konnte.

diplom-biersommelier-karl-schiffner1„Dieser Sieg ist für mich das Größte, was mir in meinem bisherigen Bierleben passiert ist. Es ist ein überwältigendes Gefühl als Erster aus einem solch anspruchsvollen Wettbewerb herauszugehen und sich gegen viele hochqualifizierte Kollegen durchzusetzen“, beschreibt Karl Schiffner seine Freude über den Sieg.

Biersommeliers kann man natürlich auch über die Website der Vereinigung für Veranstaltungen und Seminare buchen. Gerade Karl Schiffners Terminkalender wird sich in den nächsten Monaten wohl etwas verdichten, meint auch Sandra Strobel, die als Ernährungwissenschaftlerin im Kreis der Biersommeliers auch für den Internet-Auftritt der Kollegen verantwortlich ist.

Erstes Interesse kam natürlich von Stefan Raab (der wiederum am Samstag in Österreich mit einer Romy ausgezeichnet wurde). Weltmeister Schiffner ist heute abend (27.4.09 ab 23.10 Uhr) bei TV Total auf Pro7 zu Gast und wird gemeinsam mit Stefan Raab und Elton Belgisches Geuze-Bier und gestacheltes Bier aus der Stiftsbrauerei Schlägl verkosten. Na denn prost !

Read Full Post »